DER  SPICKER
Die Online-Zeitschrift, die schreibt, was euch bewegt.
Hinweis: Der Spicker veröffentlicht nun monatlich

Die KritzelbewegungVeröffentlicht am 13.12.2016 in Schule

Kritzeln im Unterricht oder während der Arbeit, dass hat doch jeder schon einmal gemacht. Ob Kreise zeichnen, Kästchen ausmalen oder künstliche Freiheiten genießen. Doch was bedeutet das?

Theorie in der Vorlesung, der Professor redet einfach monoton weiter. Laannggwweeiilliigg! Abwechslung ist gefragt und so greift man schnell zum Stift. Zack! Da ein Kreis und dort ein Quadrat, oder vielleicht doch ein ein Auge? Und schon bekommt man ein schlechtes Gewissen, jedoch muss das nicht sein.

Egal was jeder Mensch zeichnet, kritzeln ist nicht mehr ein Zeichen von Unaufmerksamkeit! Der Artikel von Science Magazine zeigt das und stellt sich so einigen Lehrern in die Quere. Denn das nebenbei Zeichnen soll zur Konzentration anregen und ist keine Ausrede mehr in Hinsachen nicht zugehört. Das wurde sogar wissenschaftlich bewiesen! Warum also nicht das Weltbild ändern, wenn schon die Wissenschaft davon überzeugt ist. Jedes noch so kleine Bild hat hierbei noch einen sozialen Hintergrund: Spiralen deutet darauf hin, dass einem gerade viel im Kopf herumschwirrt. Sterne und Gesichter bedeuten, dass man offen für Neues ist. Zacken jedoch, sollen ein Warnsymbol für aufgestaute Aggressionen seien. Und was ist mit den allbeliebten Quadraten und Rechtecken? Ganz einfach, diese stehen für einen logischen Kopf und rationalen Menschen, der mehr auf seine Umwelt achten sollte. Wenn schon viele Menschen dazu zu feige sind, einem zu sagen was man falsch macht, dann können das unsere Kritzelbilder tun!

Also Lehrer, Schüler oder einfach nur Fanatiker: Hier ist das was ihr gesucht habt. Kritzeln hilft beim Lernen! Das ist eine Tatsache, die einem doch den Tag versüßt. Mal wieder nicht im Unterricht aufgepasst? Beim nächsten Mal loskritzeln und sich nicht gezwungen fühlen dem Stoff mit leerem Blick zu folgen. Wenn es euch einer verbieten sollte, dann zeigt ihm das man durch das Sterne zeichnen trotzdem alles und konzentrierter mitbekommen hat! Und wenn ihr schon einmal dabei seit zu rebellieren, dann schickt uns doch eure Kritzelbilder an die E-Mailadresse derspicker@gmail.com wir suchen uns die Besten aus und zeigen sie in unserer Galerie. Egal welche Sachen zum Vorschein kommen, ob sie offensichtlich sind oder vielleicht doch zum darüber nachdenken anregen. Schickt es, wir freuen uns darauf!

 

Teilen

Kommentare

comments powered by Disqus